Funktionskieferorthopädie

Mit Funktionskieferorthopädie wird bei Kindern wie Jugendlichen eine biologische Harmonisierung der Kiefer verfolgt und ungünstigem Wachstum entgegengewirkt.

Funktionskieferorthopädische Apparatur

Funktionskieferorthopädische Apparatur

Die Lagekorrektur des Unterkiefers gelingt am besten in der Wachstumsphase, also zu Beginn der Pubertät. Zur Harmonisierung des Gesichts- und Weichteilwachstums werden funktionskieferorthopädische Apparaturen verwendet. Diese Geräte wirken wie „Trainingsgeräte“ und können durch körpereigene Muskelkräfte positiven Einfluss auf den Kiefer und die Zahnstellung nehmen.

Mit Hilfe der funktionskieferorthopädischen Geräte können wir die Lage des Unterkiefers korrigieren. Mit einem sogennanten Bionator oder Aktivator kann dabei der Unterkiefer nach vorne bewegt werden. Dabei liegen diese Apparaturen locker im Mund und sorgen für ein harmonisches Kieferwachstum.

Liegt der Unterkiefer jedoch zu zu weit vorn ist sehr oft eine jahrelange Behandlung notwendig. In diesen Fällen zeigt der Funktionsregler eine gute Wirkung.

Arbeiten unsere Patienten bei der Funktionskieferorthopädie fleißig und geduldig mit entsteht somit ein funktionelles Gleichgewicht.

 

Unsere kieferorthopädische Praxis ist Invisalign- und INSIGNIA-zertifiziert.

Copyright 2017 Fachzahnärztin für Kieferorthopädie Dr. Regina Peter, Plochingen