KIG

Seit Januar 2002 wurden die Leistungen der Krankenkassen mit den neu eingeführten KIG (Kieferorthopädische Indikationsgruppen) eingeschränkt. Sietdem besteht eine Einteilung von Fehlstellungen in insgesamt fünf Gruppen (KIG-Gruppe 1 bis KIG-Gruppe 5).

Die Basisbehandlung der Gruppen 3 bis 5 wird von der Krankenkasse übernommen.

Die Behandlung der Gruppen 1 und 2 fällt nicht mehr in die Leistungspflicht der Krankenkassen.

Unsere kieferorthopädische Praxis ist Invisalign- und INSIGNIA-zertifiziert.

© 2019 Fachzahnärztin für Kieferorthopädie Dr. Regina Peter, Plochingen