Kombinierte Behandlung: Kieferorthopädie - Chirurgie

Kieferorthopädische Operationen sind immer ein Teil eines Gesamtkonzeptes.

Welche Maßnahmen erforderlich sind, entscheiden MKG-Chirurgen im Einzelfall in Zusammenarbeit mit den Kieferorthopäden.

Nach einer kieferorthopädischen Vorbehandlung zur Ausformung der Zahnbögen erfolgen dann verschiedene Eingriffe, wie eine operative Vorverlagerung des Oberkiefers, Rückverlagerung des Unterkiefers, eine Freilegung und Anschlingung verlagerter Zähne, Zahntransplantationen oder die Entfernung eines zu hoch angesetzten Lippenbändchens zwischen der Frontzähnen.